Hüttenwanderung mit 50mm

Kann es gelingen, eine kleine Reportage mit nur einer Brennweite zu fotografieren?

Ich hatte eine 50mm Festbrennweite mit Lichtstärke 1,8 geschenkt bekommen und wollte wissen, wie weit ich damit kommen würde. Das Besondere an einem Objektiv dieser Art ist die elegante, selektiveTiefenschärfe, die bei groflen Blenden entsteht.

Meine Wanderung auf die Ostpreuflenhütte im Salzburger Landwar eine gute Gelegenheit und ich konzentrierte michalso auf Motive, die sich gut dafür eignen würden.

Die Mischung aus melancholischer Nebelstimmung und konzentriertem Blick (bedingt durch die knappe Tiefenschärfe), schafft eine aussergewöhnliche Bilderwelt. Der unspektakuläreAusflug wir zum persönlichen Erlebnis, das so auch für denBetrachter nachvollziehbar ist.

Visual Storytellers on Location